Tägliche Wellness für Deine Augen

Elastizität für Deine Linsen - ganz einfach und wirksam

Wie Du einfach und schnell entspannter sehen kannst und gleichzeitig Deinen Augen Gutes tust

Gesundheitstipp Augen und entspanntes Sehen, Naturheilpraxis Norma Bendt, Dein Blog zu Gesundheitsthemen und Entspannung
Wechsel zwischen Nähe und Ferne - ein einfaches und wirksames Mittel für gesunde Augen

Welchem Teil Deines Körpers hast Du heute schon etwas Gutes getan?

Hast Du geschwitzt, gelacht, tief geatmet - um nur ein paar Ideen zu geben? 

 

Unsere beiden Augen, die so viel für uns leisten, kommen häufig viel zu kurz. Dabei nehmen sie so viele Stunden am Tag alle Eindrücke wahr und leiten sie an unser Gehirn weiter. Dieses sortiert dann, was wichtig und unwichtig ist für uns und unsere jeweilige Situation.

 

Deine wunderbaren Augen lesen nun auch in diesem Moment wieder an einem Bildschirm. Dafür sind sie auf Dauer nicht gemacht. Wir sollten die meiste Zeit des Tages eigentlich in die Ferne schauen und nur für kurze Momente in die Nähe. So sind wir eigentlich "erdacht".

 

Das nahe Sehen war wichtig für gefährliche oder zumindest sehr wichtige Situationen, z.B. wenn wir uns bedroht fühlten oder schnell, instinktiv und intuitiv entscheiden mussten zwischen "Kampf oder Flucht". Mehr darüber im Artikel: "Stress - was macht er eigentlich genau mit uns?"

Das weite Sehen indes machte den Großteil unseres Tages aus: auf der Suche nach Beute, die sich in der Ferne bewegte oder aber auf täglichen, langen Wanderungen zu einem neuen Schlafplatz oder dem Lauf der Tiere folgend.

 

 

Deshalb hier nun ein einfacher Tipp für Deine tägliche Mittagspause oder eine kurze Frei-Zeit am Nachmittag, Abend...

 

Um Deine Augenlinsen elastisch zu halten und sie bestmöglich mit Nährstoffen zu versorgen, kannst Du ganz einfach 2x5min am Tag abwechselnd in die Ferne und Nähe schauen. Warte dabei immer, bis sich das Bild scharf stellt und wechsele dann zum anderen Blick (je nachdem: in die Weite oder eben in die Nähe).

 

Dafür kannst Du z.B. einen Stift vor Deine Augen halten und einen Punkt hinter diesem Stift in weiterer Entfernung auswählen. Dann switchst Du zwischen beiden Punkten hin und her.

Erst wenn Du die Punkte scharf siehst, haben sich Deine Augenlinsen auf die Entfernung eingestellt.

 

Auf Dauer kannst Du so ganz wunderbar und einfach Deine beiden Seelenlichter unterstützen.

 

Viel Freude dabei und immer einen entspannten Blick auf die Dinge!

Alles Liebe,

 

Norma

Wie für jeden Gesundheitstipp gilt auch hier: gibt es eine bestimmte Situation oder Zeit in Deiner Woche, Deinem Alltag, die sich für Dich gut eignet, um Dich regelmäßig um Dich zu kümmern?

Kannst Du Dir eine Wohlfühlzeit einrichten, in der Du für Dich sorgst und Dein Wohlbefinden unterstützt?

Ja? Wunderbar! Dann speichere doch am Besten gleich einen festen Termin in Deinen Kalender und genieße Deine Zeit!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0