Gefühlswelten

Vom Wahrnehmen und Ausleben unserer Emotionen

Wir sind emotionale Wesen. Zu Beginn unseres Daseins fühlen wir so intensiv und ausschließlich, dass die Gefühle unser reiner Zugang zur Welt sind. Mit den (erwachsenen) Jahren kommt dann mehr und mehr der Kopf und Verstand hinzu. Manchmal sogar so stark, dass wir Schwierigkeiten haben, unsere Gefühle wahrzunehmen oder sie auszuleben. In den "Gefühlswelten" dieser Seite geht es nicht nur um die angenehmen und gern gesehenen Gefühle wie Glück, Liebe und Zufriedenheit. Vielmehr sollen auch negativ besetzte Gefühle wie Wut, Ärger und Trauer zu Wort kommen. Denn auch sie gehören zu unserer Vielfalt an Emotionen und möchten gesehen werden.

Wohin führt Dich Dein Kompass? Über gut ausgetretene Pfade oder absolutes Neuland? Oder irgendetwas dazwischen?
Vom Innehalten und Neu-Orientieren
Fühlt sich alles noch richtig an, wie es ist? Welche Wege lassen sich neu einschlagen? Anders gehen?


Step by Step - vom Glück der kindlichen Konzentration

Hand-Werk, Hand-Arbeit und warum sie uns so gut tun

Vom kreativen Schaffen und der Erfüllung unserer Sinne


Die inneren Antreiber - wieder einmal "grundlos" überreagiert?
Gut ist noch lange nicht gut genug?


Ein Artikel über erlernte Verhaltensweisen und wann sie uns gut und weniger gut tun. Inklusive Test und Auswertung zu Deinen inneren Antreibern, den ich auch in meinen Kursen "Autogenes Training" teile.


Empathie - ich fühle mit Dir und verstehe Dich!
Ins Gleich zu Gleich gehen - (m)ein Weg des Miteinanders
Warum ich es so wichtig finde, mein Gegenüber da abzuholen, wo er/ sie gerade steht.